Basler Billard-Club

5 Kegel-Billard

Eine weitere Spielart, welche sich in unserem Club immer grösserer Beliebtheit erfreut, ist das italienische «5 birilli», das 5-Kegel-Billard. Hier muss die gegnerische Kugel, die mit der eigenen angespielt wird, die Kegel in der Tischmitte umwerfen. Jeder umgeworfene Kegel gibt, je nach Farbe, zwei oder vier Punkte.

Erfahrene Spieler versuchen dabei, dem Gegner eine «Maske» zu stellen, indem sie die eigene Kugel hinter den Kegeln liegen lassen: der Gegner kann diese dann nicht mehr direkt anspielen und muss es über eine Bande probieren. Beim Verfehlen gibt es Strafpunkte.

Rechte Grafik: Der Anfangsstoss beim Cinque-Birilli: die weisse Kugel wird auf Gelb gespielt und diese wirft die Kegel in der Tischmitte um. Anschliessend bleibt sie hinter den Kegeln stehen (Maske).